Aktuelle Ausgabe: OWEP 1/2017

Schwerpunkt: Berge in Mittel- und Osteuropa

Lesen Sie den Artikel Eine Grenze mitten in Russlands unendlichen Weiten: Der Ural von
Regina
Elsner
im Volltext.

Aktuelles

07. September 2016

Aus der OWEP-Werkstatt

Der Übergang vom Spätsommer zum Herbst deutet sich, wie das Bild zeigt, allmählich an. Die Sommerpause neigt sich dem Ende entgegen – die Arbeit an unserer Zeitschrift schreitet mit neuem Schwung voran. Auf dem 20. Internationalen Kongress Renovabis, der vor wenigen Tagen zu Ende ging, war das kürzlich erschienene Heft 3/2016 „Polen in Europa“ ein wichtiges Gesprächsthema. In Vorbereitung befindet sich Heft 4/2016 „Migration – selbst gewählt und fremd bestimmt“, das im November erscheinen wird. Für die beiden ersten Ausgaben des Jahres 2017 sind die Schwerpunkte „Berge in Mittel- und Osteuropa“ und „Slowenien“ vorgesehen.

Christof Dahm

30. Mai 2016

OWEP auf dem 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig

Die neue OWEP-Ausgabe, aber auch ältere Nummern lagen am Informationstisch von Renovabis während des Katholikentags aus und boten Anlass zu vielen interessanten Gesprächen. Burkhard Haneke, Renovabis-Geschäftsführer und Mitglied der Redaktion, konnte während der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) im Vorfeld des Katholikentags dem Präsidenten des ZdK, Prof. Dr. Thomas Sternberg, ein druckfrisches Exemplar unseres aktuellen Heftes zum Thema „Jugend in Mittel- und Osteuropa: Glaube, Zweifel, Gleichgültigkeit?“ überreichen, das auch ein Interview mit ihm enthält. Dieser zeigte sich darüber erfreut und versicherte: „Das Thema Jugend und Religiosität hat auf der Agenda des ZdK einen hohen Stellenwert.“ Das ZdK ist bekanntlich gemeinsam mit Renovabis der Herausgeber von OWEP; auch Präsident Sternberg verfolgt daher das Redaktionsprogramm von OWEP mit großem Interesse.

15. Februar 2016

Februar 2016 – zwischen Winter und Frühling

Noch ist in Mitteleuropa nicht entschieden, ob der Winter sein Regiment mit Frost und Schnee weiterführt oder ob sich doch der Frühling mit Sonnenschein und etwas mehr Wärme durchsetzen wird. Diese ersten zarten Blüten lassen hoffen – hoffentlich auch darauf, dass sich angesichts der vielen Krisen in Europa Kompromissbereitschaft und Vernunft durchsetzen. Das aktuelle OWEP-Heft „Was hält Europa noch zusammen“ kann dazu einige Anstöße vermitteln.

Seiten