Aktuelle Ausgabe: OWEP 3/2017

Schwerpunkt: Populismen in Europa

Lesen Sie den Artikel Konsolidierung und neuerliche Radikalisierung von
Ferenc
Laczó
im Volltext.

Aktuelles

04. Dezember 2013

Zum Jahresausklang und im Ausblick auf 2014 ...

… dankt die Redaktion von OST-WEST. Europäische Perspektiven allen Leserinnen und Lesern für das Interesse an der Zeitschrift, für Vorschläge, Anregungen und Kritik und freut sich auf ein gutes Miteinander in den nächsten zwölf Monaten und darüber hinaus.

An dieser Stelle möchte ich auch meinen unermüdlichen Mitarbeitern Bianca Münch und Thomas Hartl für ihren Einsatz danken; der Dank gilt ebenso den Kolleginnen und Kollegen im Verlag Friedrich Pustet in Regensburg.

Als kleines Lesevergnügen liegt nun die erweiterte Fassung des Beitrags „Beherrsche den Osten“ – Wladiwostok von Dr. Alexander Kaplunovskiy aus Heft 2/2013 „Hafenstädte in Mittel- und Osteuropa“ vor.

Christof Dahm
(Redakteur vom Dienst)

14. November 2013

Aktuelles aus der OWEP-"Werkstatt"

Der November mag insgesamt ein trüber Monat sein, hat aber auch sonnige Tage, die den Spätherbst vergolden. Dazu möchte auch die OWEP-Redaktion beitragen. Sie hat am 17. Oktober zum letzten Mal für das Jahr 2013 getagt und wird dafür sorgen, dass unsere Leserinnen und Leser in Kürze ein in mehrfacher Hinsicht ungewöhnliches Heft in Händen halten werden. Der Schwerpunkt lautet „Sport – Nation – Politik“. Lassen Sie sich überraschen!

Am 17. Oktober fand die diesjährige OWEP-Podiumsveranstaltung in München zum Thema „Kroatien – Mehr als ein Reiseland“ statt. Unter http://www.renovabis.de/news/6052/podiumsgespraech-kroatien-mehr-als-reiseland findet sich ein kurzer Bericht von der gut besuchten Veranstaltung im PresseClub am Marienplatz im Herzen Münchens. Wie so oft hat sich die Presse wieder rar gemacht – schade eigentlich, denn es hat sich gelohnt (im kroatischen Rundfunk wurde über die Veranstaltung berichtet, im bayerischen Rundfunk hingegen nicht).

Noch ein kurzer Ausblick: Auch 2014 stehen wieder interessante Themen auf dem Programm. Heft 1 wird sich mit dem Thema „Europa 1914 – 2014“ befassen, Heft 2 gilt dem Thema „Hinter Gittern. Strafvollzug in Mittel- und Osteuropa“. Weiterhin vorgesehen sind ein kulturhistorisches Heft und ein Länderheft.

Schon heute wünsche ich Ihnen im Namen der Redaktion einen besinnlichen Jahresausklang.

Christof Dahm (Redakteur vom Dienst)

13. September 2013

Podiumsdiskussion „Kroatien – Mehr als ein Reiseland“ im Münchner PresseClub

Seit dem 1. Juli 2013 gehört Kroatien der Europäischen Union an. Vielen Bürgerinnen und Bürgern Mittel- und Westeuropas ist das Land zwar als Reiseziel schon lange bekannt, es werden aber auch Erinnerungen an den Zerfall Jugoslawiens und die damit verbundenen kriegerischen Auseinandersetzungen wach, die kaum mehr als zwanzig Jahre zurückliegen. Wie sieht sich das Land heute in Europa, wie wird es von außen wahrgenommen? Darüber wollen wir mit Ihnen und ausgewiesenen Experten am 17. Oktober 2013 im Münchner PresseClub diskutieren.

Seiten