Aktuelle Ausgabe: OWEP 3/2020

Schwerpunkt: Nationalhelden – Mythos und Missbrauch

Lesen Sie den Artikel Mutter Teresa – albanische Nationalheldin oder Heilige? von Christiane Jaenicke im Volltext.

Aktuelles

24. November 2020

Rückblick auf die Online-Podiumsdiskussion „Mythos und Missbrauch – Nationalhelden im Osten Europas"

„Haben Helden wieder Konjunktur?"- Das war eine der Fragen, mit der sich die Podiumsdiskussion der Zeitschrift „OST-WEST. Europäische Perspektiven" in diesem Jahr beschäftigte. Das Fazit: Gerade in unsicheren Zeiten haben Menschen das Bedürfnis nach Orientierung, nach einem Leitstern, nach Idolen.

Am 19. November fand die diesjährige OWEP-Podiumsdiskussion zum Thema „Mythos und Missbrauch – Nationalhelden im Osten Europas" statt. Ursprünglich als Präsenzveranstaltung im Domforum Köln geplant, musst sie Corona-bedingt online stattfinden. Insgesamt hatten sich 52 Personen angemeldet, darunter auch Zuschauer aus Slowenien, Rumänien und Russland. Diskussionsteilnehmer waren die Osteuropa-Historikerin Prof. Dr. Susanne Schattenberg (Universität Bremen), Dr. Klaudija Sabo (Universität Klagenfurt) und Dr. Grzegorz Rossolinski-Liebe (Freie Universität Berlin, zugeschaltet aus Warschau), die Moderation übernahm OWEP-Chefredakteurin Gemma Pörzgen (Berlin).

16. November 2020

Neuigkeiten aus der OWEP-Werkstatt

Seit dem letzten Eintrag auf der OWEP-Homepage liegen viele ereigniseiche Wochen zurück. Im Hoch- und Spätsommer gingen die Zahlen der Covid-19-Infektionen stark zurück und führten zur trügerischen Hoffnung, das Schlimmste sei vorbei. Nun, Oktober und November haben uns alle eines Besseren belehrt. Unser Alltag ist weiterhin stark eingeschränkt, und wir alle sehnen uns nach Normalität – aber wird es je wieder eine Normalität wie "vorher" geben? Wäre es denn wirklich wünschenswert, dass wir so weitermachen könnten wie vor der Pandemie? Fragen über Fragen – vielleicht bringen die nächsten Monate Antworten.

24. Juni 2020

Verabschiedung von Prof. Dr. Michael Albus als OWEP-Chefredakteur

Professor Thomas Bremer (via Video zugeschaltet), Pfarrer Dr. Christian Hartl, Burkhard Haneke, Professor Michael Albus (v.l.n.r.) - Foto: Daniela Schulz

Am 18. Juni 2020 wurde Prof. Dr. Michael Albus, der die Zeitschrift OST-WEST. Europäische Perspektiven (OWEP) von der Gründung im Jahre 2000 bis zum März 2020 als verantwortlicher Redakteur maßgeblich mitgestaltete, im Rahmen einer kleinen Feier in der Renovabis-Geschäftsstelle verabschiedet. Professor Albus blickte dabei in einem Gespräch mit der Redaktion auf die Schwerpunkte seiner Tätigkeit zurück und wies auf mögliche Aufgabenfelder der Zeitschrift in der Zukunft hin. Viele Gedanken und Anregungen hat er in einem Beitrag niedergelegt, der in Ausgabe 3/2020 erscheinen wird.

Seiten